+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Systemisches KONSENSIEREN

Der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg - 25 - 99999999

Taschenbuch von Georg Paulus , Siegfried Schrotta und Erich Visotschnig

70413639
Zum Vergrößern anklicken

9,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel

Besuchen Sie auch
unseren neuen Shop

weiter
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70413639
Im Sortiment seit:
13.05.2011
Erscheinungsdatum:
06/2009
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Paulus, Georg
Schrotta, Siegfried
Visotschnig, Erich
Verlag:
Danke-Verlag
Paulus, Georg
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Wirtschaftsratgeber
Seiten:
124
Herkunft:
DEUTSCHLAND (DE)
Gewicht:
165 gr
Beschreibung
Auf den Geist, auf das Bewusstsein kommt es an, mit dem wir gemeinsam entscheiden und handeln. Doch Geist lässt sich nicht verordnen. Deshalb ist es sehr wertvoll, ein Instrument an der Hand zu haben, das allein schon durch seine systembedingten Wirkkräfte den Geist und das Bewusstsein in zweckdienliche Bahnen lenkt.

Dieses Instrument heißt "Systemisches KONSENSIEREN". Es hat einen außergewöhnlichen Einfluss, unter dem sich die Beteiligten wie von selbst dem größtmöglichen Konsens nähern. Dabei finden Machtspiele und Gruppenegoismen in frustrierende Erfolglosigkeit. Die Gruppe findet Lösungen, die wirksam und gleichzeitig für alle tragbar sind. Dabei gibt es keine klassischen "Verlierer", die sonst gegen die Anderen Widerstand aufbauen würden.

Was kann man sich Besseres wünschen, als gemeinsam die besten Lösungen zu finden, die letztendlich von allen bereitwillig angenommen werden?
Information
Verlagsauslieferer: VAL Silberschnur, Steinstr. 1, 56593 Güllesheim
Information zum Autor
Siegfried Schrotta
Geboren 1934, Studium der Elektrotechnik an der TU Wien. 25 Jahre Erfahrung mit komplexen Computer-Anwendungen, systemanalytischer Beratung und Lehre im In- und Ausland. Autor mehrerer Sachbücher und gesellschaftskritischer Artikel. Arbeitet daran, die Strukturen der Gesellschaft zu durchleuchten, um machtfreie Formen der Konfliktlösung anzuregen. Gründer der ARGE für Systemischen Konsens

Georg Paulus
Geboren 1953, gelernter Industriekaufmann, Seit 30 Jahren Seminarleiter im Bereich Mitarbeitermotivation und Personalentwicklung, Autor des Erfolgsbuches "TRAUMFIRMA", und "TRAUMFIRMEN - und ihr Geheimnis" DANKE Verlag, Er bezeichnet sich selbst als "Ökonom". Einer seiner Leitsätze lautet: "Viele Dinge sind nur deshalb kompliziert, weil noch niemand auf die Idee kam, sie zu vereinfachen."

Erich Visotschnig
Geboren 1939, Studium der Mathematik und theoretischen Physik in Graz. Promotion "sub auspiciis praesidentis". 25 Jahre Tätigkeit in Systemanalyse und Projektmanagement für komplexe Computer-Anwendungen, Internationale Erfahrungen in den USA, Schweden, Deutschland, Belgien und Frankreich. Autor von Sachbüchern und wissenschaftlichen Artikeln. Gründer der ARGE für Systemischen Konsens
Bilder